Reha-Sport im Verein

Wir bieten Gesundheitssport für Herz, Wirbelsäule, Sitz- und Damengymnastik an.

Neu
Ab 30.08.2021 Yin Yoga 
Ab 31.08.2021 Walking/Nordic-Walking

Unser Vorstand

heißt sie herzlich Willkommen! 

Unser Team

Unsere Übungsleiter haben langjährige Erfahrung im Reha-Sport und freuen sich auf Sie. 

Unsere Teilnehmer

sind Mitglieder und Teilnehmer mit kassenärztlicher Reha-Sport-Verordnung. 


Chronik der VSG / BSG Wörrstadt e.V.

Im Jahre 1960 wurde von sechs Kriegsversehrten im Gasthaus zur Traube die 
Versehrten Sportgruppe (VSG) Wörrstadt gegründet.
Ziel und Zweck dieser Gemeinschaft war in erster Linie, die Erhaltung und Steigerung der
Körperlichen Leistungsfähigkeit Versehrter und Behinderter durch Leibesübungen.
Die Übungsstunden wurden in der Turnhalle der TUS Wörrstadt durchgeführt.
Herr Dr. Karl-Heinz Weißschädel übernahm die Ärztliche Betreuung während der 
Übungsstunden.
Nach dem Tode von Herrn Weißschädel 1977 übernahm Herr Dr. Heiner Thome` diese
Aufgabe.
Um Zievielgeschädigten  die Möglichkeit einer Sportlichen Betätigung zu geben, öffnete sich
die VSG im Jahre 1976 für diese Behinderten und nannte sich ab diesem Zeitpunkt 
Behinderten Sportgemeinschaft (BSG) Wörrstadt.
In den nachfolgenden Jahren wurden zu den bestehenden Gruppen  Prellball, Kegeln und
Wassergymnastik noch einige Gymnastikgruppen das Hallenbosseln und 2001 die
Herzsportgruppe gegründet.
Möge der Geist, den eine kleine Schar Kriegsversehrter, der damaligen VSG mit auf den 
Weg gaben, weiter wirken, damit Behinderte aller Altersgruppen auch in Zukunft die 

Möglichkeit einer ihnen angepassten Betätigung ausüben können. 

Heute ist der BSG-Wörrstadt e. V.   im Reha-Sport tätig.
 Schwerpunkte
 Orthopädie: Wirbelsäulen- und Sitzgymnastik 
 Innere Medizin: Herzsport
Neue Interessenten sind herzlichst Willkommen!!!


Noch Fragen?
Reden Sie mit uns persöhnlich